Personenwelten

»Searge«Ich wurde am 07.08.1962 geboren und schlug nach einer nicht gerade glücklichen Schulkarriere erst einmal die Laufbahn eines Handwerkers ein um Maler- und Lackierer zu werden. Ein schöner Beruf zugegebenermaßen, aber schon bald merkte ich, das mein Kopf überhaupt nicht gefordert wurde. Kurzerhand entschloss ich mich meinen Schulabschluss nachzuholen, obwohl ich die Schule nicht unbedingt gemocht hatte. Arbeiten und Abends die Schulbank drücken war verdammt anstrengend, aber ich hatte schnell gemerkt das man ohne Schulabschluss eben doch keine Chance auf mehr hatte.

Nachdem ich all diese Mühen erfolgreich hinter mich gebracht hatte, wusste ich erst einmal nicht wie es weitergehen sollte. Zwar stand die Bundeswehr vor mir, aber was sollte danach kommen? Und nachdem ich danach einige Zeit in meinem erlernten Beruf gearbeitet hatte, brachte mich mein Vater auf die Idee es mit einem Studium der Innenarchitektur zu versuchen. Trotz Numerus Clausus erhielt ich schließlich einen Studienplatz und genoss die Zeit als Student.

Letztendlich aber musste ich feststellen das meine Kreativität nicht in der Gestaltung von Wohnräumen und Möbeln lag, sondern in der Verwaltung und Anwendung im EDV-Bereich. Den obwohl ich mir einen damals sündhaft teuren PC fürs Studium angeschafft hatte, waren die damit verbundenen Möglichkeiten viel spannender. Und so machte ich mich erneut auf die Mühen der Schulbank zu drücken um eine Umschulung und Weiterbildung im EDV-Bereich zu erlangen. Aber die Wirtschaft übernahm sich ziemlich und auch die Firma, in der ich als PC-Spezialist eine Arbeit gefunden hatte, übernahm sich und ging Pleite. Ein Desaster für meine berufliche Laufbahn auf diesem Gebiet.

Gott sei Dank hatte ich bereits im Studium ein sehr intensives Hobby kennen gelernt, das Radio. So arbeitet ich nebenher als Moderator und Produzent eines Lokalradios für den Studentensender Radio ÖBST der Fachhochschule Niederrhein. Später dann bewarb ich mich bei SF-Radio, einem spezialisierten Webradio, als Moderator. In meiner Zeit beim Studentenradio hatte ich die Produktion von Tonband auf PC umgestellt, und so konnte ich nahtlos ins Webradio übergehen, da ich die Techniken bereits kannte, die dort benötigt wurden. Es entstanden hunderte von Radiosendungen der unterschiedlichsten Formate. Bereits beim Lokalfunk hatte ich mit der Produktion kleiner Comedys begonnen, was in der Zeit bei SF-Radio immer weiter zunahm.

Eines Tages fragte mich ein ehemaliger Redakteur ob ich nicht Lust hätte mit ihm und anderen zusammen Hörspiele zu produzieren. Das war eine neue Herausforderung, der ich mich mit Begeisterung stellte, ohne zu wissen was da genau auf mich zukommen sollte. Die Produktion eines "großen" Hörspieles ist eben doch etwas anderes als ein Kurzhörspiel oder eine kleine Comedy. Aber trotzdem konnte sich die 1.Folge unseres gemeinsamen Projektes, Another World, bei den MindCrusher Studios, sehen lassen. Sogar einen Preis konnten wir für dieses SF-Mystery-Hörspiel erringen. Danach hatte ich "Blut" geleckt und brachte mich in immer mehr Projekte als Sprecher, Regisseur und Produzent ein. Inzwischen bin ich in diesen Kreisen als kreativer Sprecher, mit vielen Talenten, und als erfolgreicher Produzent diverser Hörspiele bekannt und beliebt.